Kostenloser Versand ab 75,- € innerhalb DE Hotline: +49 331 / 70 93 333 Schneller Versand Kostenloser Rückversand
Deine Hand ist ein erstaunliches Werkzeug. Unzählige Knochen, Muskeln und Sehnen arbeiten fein abgestimmt zusammen, damit du Schrauben drehen, Konstruktionen erklettern oder Steine verlegen kannst. Gut, dass es eine Vielzahl an Arbeitshandschuhen gibt, mit denen du deine Hände vor Schaden bewahren kannst.
Sie leuchtet und strahlt bei ziemlich jeder Witterungsbedingung: Warnschutzkleidung ist rein von der Farbauswahl vielleicht speziell, kann dich im Zweifelsfall aber effektiv schützen. Schon allein deswegen verdient sie einen genaueren Blick auf ihre Funktionsweise und was du beim Tragen beachten musst.

Auch dich betrifft Ergonomie

Sie ist allgegenwärtig und scheint auch das Verkaufsargument unserer Zeit zu sein: Ergonomie. Vom Bürostuhl über Schuhe bis zu Matratzen scheint alles irgendwie ergonomisch sein zu können und gefühlt bringt es oft einen höheren Preis mit sich. Es wird also Zeit, dass wir uns damit auseinandersetzen.
Wenn du deine Hose von MASCOT anziehst, trägst du ein Produkt, das (auch) aus viel Wissen, Geduld und Liebe zum Detail entstanden ist. Billige und schnell produzierte Klamotten suchst du hier vergebens, denn die Dänen tragen ihr Motto „Tested to Work“ in jeder Faser ihrer Arbeitskleidung.

Es ist so flauschig: Fleece

„Flauschig“ ist die direkte Übersetzung von dem englischen Wort „Fleece“ und beschreibt damit sehr gut, was dieses Material auf dem ersten Griff auszeichnet: Es ist angenehm weich und kuschelig. Dabei ist es schön leicht, trocknet schnell und knittert kaum. Das ist fast zu perfekt, um wahr zu sein…?
Betrachte deine Sicherheitsschuhe wie dein Werkzeug: Beide begleiten dich täglich und ohne sie wäre deine Arbeit zum Teil unangenehm bis hin zu unmöglich. Ist dein Werkzeug trotz sorgfältiger Pflege defekt, wirst du es austauschen, um weiterhin sicher und zielführend arbeiten zu können.
Dieses ganze Theater um Hautschutz und Pflege hältst du für überflüssig und irgendwie ist das doch auch nur so ein „Frauending“? Dann sei dir bewusst, dass Hautkrankheiten das ganz anders sehen und sich schneller auf dich stürzen können, als du „Dermatitis“ sagen kannst.

Gewebter UV-Schutz

Kleidung ist doch der beste Sonnenschutz. Oder? Leider nein, denn nicht jede Kleidung schützt wirklich gut vor Sonnenbestrahlung. Ein normales Baumwollshirt hat durchschnittlich einen Schutzfaktor von 5 bis 15 – abhängig von Dicke und Farbe des Materials. Da ist es doch gut, dass du zertifizierte UV-Schutzkleidung für Beruf und Freizeit kaufen kannst.

Das geht unter die Haut

Bisher hast du alles richtig gemacht: Vor Beginn deiner Arbeit hast du zu dem richtigen Hautschutz gegriffen und hast dir die Hände dann auch richtig gewaschen. Nun hast du Feierabend und alles ist schick? Fast. Deine Haut hat nämlich nie Feierabend und freut sich jetzt über ein bisschen Pflege.
Du weißt, dass UV-Strahlen gefährlich sind. Du weißt auch bereits, dass du dich schützen musst. Und natürlich weißt du auch, dass Sonnencreme dabei sehr gut helfen kann. Aber weißt du auch, dass du sie eventuell falsch nutzt und somit gut die Hälfte der Schutzwirkung verloren geht? Dann lies dir diesen Beitrag durch und hol in Zukunft das Maximum aus deinem Sonnenschutz!
Wahrscheinlich bist du in deiner Freizeit auch schon geklettert. Boulderhallen und Kletterparks werden immer beliebter und auch andere Bereiche des Klettersports erhalten immer mehr begeisterte Anhänger. Da wäre es doch direkt interessant, wenn du mit diesem herausfordernden Sport auch Geld verdienen könntest, oder? Das ist tatsächlich möglich.
Richtig dreckige Hände zeugen oft von – nun ja – dreckiger Arbeit. Aber eigentlich möchten wir danach wieder saubere Hände haben, denn es wirkt immer etwas unschön, wenn wir mit verschmutzten Händen am Essenstisch sitzen oder eine Person begrüßen. Nur gut, dass es hilfreiche Mittel gibt, die wir dir jetzt vorstellen.

Sei still!

Homeoffice. Der bellende Hund der Nachbarn. Die spielenden Ferienkinder im Nebenzimmer. Ein Rasenmäher. Dazwischen eine Bohrmaschine. Und dann noch die Müllabfuhr. – Manchmal fragst du dich, wo eigentlich die Mute-Taste für dein Umfeld ist? Es gibt sie und du brauchst nur deine Hand danach auszustrecken…
Beim Einkaufen, während der Arbeit und generell unterwegs: Händedesinfektionsmitteln sind derzeit allgegenwärtig und fordern uns regelmäßig auf, Keime auf unseren Händen mit Chemikalien zu beseitigen. Sicherlich hast du auch schon mal gehört, dass das für die Haut durchaus Stress bedeutet und ein Zuviel eher schädlich als nützlich ist.
Leidenschaft und Arbeitsschutz gehen nicht immer Hand in Hand, doch Skylotec lebt diese Verbindung in jedem Produkt. Der Geschäftsführer Dr. Kai Rinklake richtet sein Unternehmen nach einer Einheit aus: den Nutzerinnen und Nutzern. Wie so viele haben auch wir uns von dieser Vision anstecken lassen.
Während der Arbeit trägst du täglich deine S3-Schuhe und deine Augen sehen dank Schutzbrille jeder Gefahr entlassen entgegen? Das ist perfekt. Doch wie ist es während deiner Freizeit? Gehst du mit Flipflops den Garten umgraben oder verlegst auf bloßen Knien den neuen Fußboden in der Küche?
Sonnenlicht ist für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden absolut wichtig. Leider birgt es ein oft unterschätztes Risiko, da die Folgen meist eher schleichend sind. Gerade im Berufsalltag nehmen wir diese nicht unbedingt wahr und den Gefahren aber dort oft lange und nur mäßig geschützt ausgesetzt. Damit du diese Gefahr zukünftig besser einschätzen kannst, geben wir dir einen Überblick über die Ursachen und natürlich auch einen kurzen Einblick in einfache Schutzmöglichkeiten.
Auf eine Todesstrafe, die vor über 1.700 Jahren durchgeführt wurde, begründet sich der heutige Tag der Feuerwehrleute. Am 4. Mai 304 starb Florian von Lorch durch Ertrinken, weil er seinem christlichen Glauben nicht abschwören konnte. Doch was hat er eigentlich mit der Feuerwehr zu tun?
Eine ausrangierte Maschine zur Kondomherstellung war der Grundstein, den Eric Norman Ansell Anfang des 20. Jahrhunderts nutzte, um in Australien eine Firma zu gründen, die im Laufe der Zeit zu einem weltweit erfolgreichen Hersteller von Sicherheitshandschuhen wurde. Diese Maschine erhielt er übrigens von seinem Arbeitgeber Dunlop, der später nochmal wichtig werden sollte.
Softshell ist aus der Welt der Funktionsbekleidung nicht mehr wegzudenken. Leicht und widerstandsfähig kommt es daher und bietet uns in vielen Situationen umfangreichen und angenehmen Schutz. Damit du gut informiert bist, haben wir dir hier die wichtigsten Fakten zu diesem beliebten Material zusammengestellt.
Vergangene Woche haben wir dir bereits die wichtigsten Kriterien für die Einstufung von Sicherheitsschuhen vorgestellt. Jetzt gehen wir auf weitere Anforderungen ein, die deine Schuhe erfüllen können, um dir zusätzlichen Schutz zu gewähren und wir klären auch, wie du dich für das richtige Modell entscheiden kannst.
Weißt du eigentlich, was deine Arbeitsschuhe von deinen Freizeitschuhen unterscheidet und warum diese Unterschiede für dich wirklich wichtig sind? Oft hören wir Begriffe wie S3, SRC oder Wasserdurchtritt, können aber den tatsächlichen Nutzen für uns nicht unbedingt erkennen. Die gängigsten Bezeichnungen im Bereich der Sicherheitsschuhe möchten wir jetzt ein wenig für dich aufschlüsseln.
Dass Arbeitsschutz wichtig für unseren Alltag ist, kann niemand bestreiten. Da dieser aber auch recht kostenintensiv sein kann, schrecken Arbeitgeber durchaus vor der ein oder anderen sinnvollen Ausgabe zurück. Um das zu verhindern, bietet die BG Bau ihren Mitgliedern ein umfangreiches Förderprogramm an.
Du möchtest dem Osterhasen ein wenig helfen und deine Lieben mal mit etwas anderen überraschen als mit Schokolade und bunten Eiern? Wir haben für dich ein paar Geschenkideen, die so wahrscheinlich kaum jemand erwartet.
Du kniest ganz entspannt auf dem Boden, verstreichst den Fliesenkleber und plötzlich durchzuckt dein Knie ein stechender Schmerz. Als du später die Packungen mit den neuen Fliesen hochheben möchtest, krampft dein Rücken zusammen, als hätte jemand mit einem Brett darauf geschlagen.
Weißt du, welche Berufsgenossenschaft für dich zuständig ist? Und was diese so überhaupt macht? Wahrscheinlich denken viele bei diesen Fragen: „Das hat doch irgendwas mit Arbeitsunfällen zu tun, oder?“ Ja, dieser Gedanke ist richtig und doch noch lange nicht alles, was eine Berufsgenossenschaft ausmacht.
Die Tage werden langsam wieder länger und unsere Winterkleidung hat uns schon gute Dienste geleistet. Vielleicht wäre jetzt ein guter Zeitpunkt, um sie mal zu waschen? Spätestens aber zu Beginn des Frühlings sollten wir uns damit beschäftigen, bevor die Jacke für mehrere Monate wieder im Schrank verschwindet.
Im besten Fall haben wir mit ihm nur zu tun, wenn er geprüft werden muss. In einem schlimmeren Fall sind wir dankbar, wenn er sofort greifbar und vollständig ist: der Verbandkasten.
Unsere Haut ist das größte und vielseitigste Organ, das uns täglich vor vielen Umwelteinflüssen schützt. Doch wie funktioniert dieser Schutz eigentlich und was beeinflusst ihn? Und warum spielen die Hände dabei solch eine große Rolle? Auf diese Frage geben wir dir natürlich Antworten und du erhältst auch ein paar Tipps, wie du deine Hände gerade während der kalten Jahreszeit gut pflegen und unterstützen kannst.
Die beste Schutzausrüstung ist wenig hilfreich, wenn sie nicht korrekt genutzt wird. Gerade ein Auffanggurt kann Ihr Leben retten und muss daher jedes Mal sachgerecht angelegt werden. Einfache Auffanggurte nach EN 361 korrekt anzuziehen ist im Prinzip nicht kompliziert, allerdings ist es wichtig, dass Sie dabei sehr sorgfältig vorgehen und sich die Zeit und Ruhe nehmen, um vollständig geschützt zu sein.

Unsere PCH Geschenkideen

Es sind nur noch ein paar Tage bis zum Weihnachtsfest. Hast du vielleicht in dem ganzen Chaos vergessen Geschenke zu besorgen? Oder hast einfach noch nicht die passende Idee?
Die Wäsche zusammenfalten klingt so langweilig und nimmt so viel Zeit im Anspruch. Tja, JETZT NICHT MEHR!
Den Begriff „GORE-TEX“ hat jeder schon mal gehört, egal ob bei Outdoor-, Sport-, Alltags- oder Arbeitskleidung, das kleine Label ist bei vielen Kleidungsstücken zu sehen. In diesem Beitrag wollen wir dir erklären, was genau hinter der Bezeichnung GORE-TEX steckt und was diese Membrane so besonders macht.
Unsere Füße verbringen die meiste Zeit in den Schuhen und dabei kommen sie ganz schnell ins Schwitzen. Wenn der unangenehme Geruch dann einmal da ist, kriegt man ihn auch nicht so schnell mehr weg. Im Schuhladen oder in der Drogerie findet man verschiedene Sorten von Schuhdeos oder Antigeruchkissen. Diese wirken meisten oberflächig, sie übertünchen den Geruch, aber bekämpfen die Ursache nicht.

Kühlung gefällig?

Endlich kann man den Sommer so richtig spüren. Leider ist diese Hitze nur dann gut, wenn man frei hat und irgendwo am Strand chillen kann. Aber was, wenn sich die Temperaturen während der Arbeitszeit unerträglich anfühlen? Das Büro oder die Halle wird stickig und es fällt schwerer und schwerer sich zu konzentrieren. Die Hitze hat ihre Auswirkungen nicht nur auf die Motivation, sondern kann auch gesundheitliche Probleme verursachen
Wusstest du, dass Arbeitnehmer, die in der Outdoor-Branche tätig sind, besonders gefährdet sind an weißem Hautkrebs zu erkranken? Daher ist es sehr wichtig sich frühzeitig zu schützen. Bereits ab April sollte man die richtige Sonnenschutzpflege benutzen, um das Hautkrebsrisiko zu verringern.
Ultraviolette- Strahlung (UV) ist nicht nur für unsere Haut schädlich, sondern kann auch unsere Augen nachhaltig schädigen. Aus diesem Grund ist ein effektiver Schutz der Augen in den Sommermonaten unverzichtbar. Entsprechende Brillen dienen nicht nur als Schutz vor Blendung, sondern filtern auch die schädlichen UV-Strahlungen.
Schwarz, grau, blau oder grün… solche Farben kommen in den Sinn, wenn man an Arbeitsbekleidung denkt. Und das zu Recht. Es ist kein Geheimnis, dass viele Marken „klassische“, monotone Farben für Berufsbekleidung auswählen. Obwohl manche Firmen versuchen diese Stereotypen zu durchbrechen, um Trends zu folgen und so die Trageakzeptanz beim Arbeitnehmer zu erhöhen.
Besonders beansprucht wird die Haut an den Händen, wenn Sie regelmäßig mit Wasser und Desinfektionsmittel in Berührung kommt oder sogar Schutzhandschuhe getragen werden müssen, um die Hände vor Chemikalien oder ähnlichem zu schützen.
Im Laufe des Lebens entwickeln sich bei vielen Menschen Fußbeschwerden. Diese müssen jedoch nicht immer direkt orthopädisch behandelt werden. In vielen Fällen reicht eine semi-orthopädische Einlegesohlen aus, um die Beschwerden zu lindern.
Viele Bundesländer haben bereits eine Maskenpflicht eingeführt. Jedoch wird kaum erklärt wie man die Maske richtig trägt und wie man diese pflegen sollte, um einen optimalen Schutz zu gewährleisten. Sind selbstgenähte Mund-Nasenschutz-Masken genauso gut, wie gekaufte?
Wir sind auf der Arbeit meistens täglich mehr als 8 Stunden auf den Beinen. Je nach Tätigkeit werden dabei unsere Schuhe unterschiedlich stark beansprucht
Viele Menschen unterschätzen die Gefahr der UV-Strahlen im Frühling und denken zu spät über das Thema Sonnenschutz nach, wodurch sie sich unwissentlich Gefahren aussetzen

Schütze dich vor Viren

Wir kommen tagtäglich mit einer Vielzahl von verschiedensten Erregern, wie Bakterien, Viren und Pilzen in Berührung. Keine Angst, nicht jeder Kontakt mit den Erregern führt automatisch zu Krankheiten. In den meisten Fällen wird unser Immunsystem die Erreger bekämpfen und wir merken noch nicht einmal etwas von ihnen. Leider können manche Erreger jedoch krankmachen und unser Körper braucht eine Ruhepause und ggf. Unterstützung in Form von Medikamenten.
Laut einer Studie tragen 82% der Deutschen die falsche Schuhgröße. Der Schuh welcher perfekt passt, ist nicht nur bequem, sondern auch essenziell für die Gesundheit. Mit unseren Tipps finden Sie die optimale Größe.

Corporate Fashion

Wozu Corporate Fashion gut ist und warum mein Unternehmen das braucht? Wo platziere ich mein Logo richtig? Die Antworten auf diese Fragen findest du in diesem Artikel.
Die Wahl des richtigen Sohlenmaterials hängt vom Arbeitsumfeld und der damit verbundenen Tätigkeit ab
Wie kleide ich mich richtig im Winter?
1 von 2